Verbot von Entgeltzuschlägen für Kreditkartenzahlungen – österreichischer Gesetzgeber säumig

VFSW.AT – 16.01.2018 | Die zweite EU-Zahlungsdienstrichtlinie 2015/2366 (PSD II) erklärt (u.a.) vom Zahlungsempfänger verrechnete Zuschläge für Zahlungen per Kreditkarte für unzulässig (Art. 62, Abs. 4). Obwohl die Bestimmungen der Richtlinie bereits bis zum 13.01.2018 in nationales Recht umzusetzen und die nationalen Vorschriften auch ab diesem Datum anzuwenden gewesen wären (Art. 115), ist der österreichische […]