joe24.at wegen irreführender Werbung verurteilt

VFSW.at – 25.10.2018 | Das unter der Bezeichnung »joe24.at« auftretende Reiseunternehmen OE24 GmbH hatte im Juni 2017 in ganzseitigen Inseraten in der Zeitung »Österreich« mehrfach damit geworben, bestimmte Reiseangebote könnten nur am Tag des Erscheinens gebucht werden (»nur heute buchbar!«), obwohl die betreffenden Reisen zu genau denselben Bedingungen auch noch längere Zeit nach Erscheinen des jeweiligen Inserats bei joe24.at gebucht werden konnten.

Aufgrund einer vom VFSW eingebrachten Wettbewerbsklage untersagte das Handelsgericht Wien der OE24 GmbH diese unlautere Wettbewerbspraxis und ermächtigte den VFSW zur Urteilsveröffentlichung in der Zeitung »ÖSTERREICH«. Auch eine Berufung des Reiseunternehmens blieb erfolglos: das Oberlandesgericht Wien bestätigte das erstinstanzliche Urteil.